Lerncafe: lernen, plaudern, kennenlernen, spielen

Ja, wie soll denn das funktionieren? Ferien! Keine Deutschkurse, keine Schule, keine Herausforderungen, keine neuen Vokabel! Die Lösung: Lerncafe!

Nach den Plänen von Charlotte und ihrem Team bietet ein Lerncafe einen offenen Raum für lernen, wiederholen, Vokabel prüfen, Aufgaben nachmachen, aber auch spielen, kennenlernen, plaudern, einfach eine gute Zeit miteinander verbringen.

Das erste Lerncafe fand im Pfarrsaal statt: etliche Helferinnen und Helfer hatten sich eingefunden, mit dabei diverse Lernmaterialien, aber auch Spiele, Memorykarten, und natürlich die Bilder- und Sachbücher aus der von Inge organisierten, prall gefüllten Buchbox. Nach einigen Momenten des Zögerns - wieviele werden kommen? - war der Pfarrsaal erfüllt von mehr als 70 Menschen, voll beschäftigt mit Cafe, Wasser, Saft, Kuchen und zufrieden, in kleinen Gruppen sprechen, diskutieren, fragen, lernen, spielen zu können.

Das zweite Lerncafe fand dann im Saal der Sparkasse statt. Direktor Marksteiner begrüsste uns alle herzlich, und wieder wurde es ein Nachmittag voll wertvoller Plauderei. Und die Sternsinger kamen auch vorbei!

Fazit: eine gute Idee, viele Besucherinnen und Besucher, eröffnet viele Möglichkeiten! Ob es eine Fortsetzung geben wird? Wir hoffen und arbeiten daran. Denn die nächsten Ferien kommen bestimmt...